Aspekte Naht Bauchdeckenverschluss

Fortlaufende Nahttechnik – Kurzstichtechnik („Short Stitch“)

Die Minimierung des Traumas der Bauchdecke steht im Zentrum der Überlegung einer Verbesserung der chirurgischen Technik. Die neue „Short Stitch“-Technik verfolgt dabei den Ansatz, dass die Verteilung des Nahtzuges auf kleinere Gewebebrücken, durch eine Verkürzung des Stichabstands, die dynamischen Spannungsverhältnisse der Bauchdecke besser aufnimmt. Die Technik wird mit einem dünneren Nahtmaterial (USP 2/0), sowie einer kleineren Nadel (maximal 30 mm) durchgeführt. Weiter ist der moderate Fadenzug ein wichtiger Faktor der Technik.

Fortlaufende Nahttechnik – Schlingennahttechnik („Long Stitch“)

Einzelknopf-Nahttechnik